Zahnwerkstatt Schoppa
Inh. Marco Schoppa

Festsitzender Zahnersatz

Als festsitzenden Zahnersatz bezeichnet man z. B. Kronen, Brücken und Implantate.

Die Krone

Eine Krone ist eine Überkronung der natürlichen Zahnkrone, die Oberhalb des Zahnfleisches herausragt. Diese Überkronung dient zum Erhalt des darunter liegenden natürlichen Restzahnes.

                                                            Kronenarten:   - Vollgußkrone

Beispiel Vollkeramikkrone

                          - Verblendkrone

                          - Vollkeramikkrone

                          - Teilkrone

                          - Teleskopkrone



Die Brücke

Vollverblendete Frontbrücke mit Metallgerüst

Durch Zahnverluste entstehen in der Gebissreihe Lücken. Diese Lücken können Probleme beim Kauen hervorrufen und das Sprachbild verändern. Weiterhin verändern sie die Ästhetik des Patienten. Die Nachbarzähne neigen dazu, in die Lücke zu wandern. Dies hat zur Folge, dass der harmonische Biss gestört wird. Deshalb ist es wichtig die Lücken zu versorgen, damit diese Störung im Biss verhindert wird.

Brückenvarianten:   - Metallbrücke

                                                                                              - Metallgerüst mit vestibulärer Verblendung

                                                                                              - Metallgerüst mit Vollverblendung

                                                                                              - Zirkongerüst mit Vollverblendung

 

Das Implantat

Implantate sind aus gewebekompatiblem Titan, das sich durch eine ausgezeichnete Verträglichkeit, hohe Haltbarkeit und mechanische Belastbarkeit auszeichnet. Der aufgesetzte Zahn ist ein Keramik- oder Kunststoff-Konstrukt, das sich optisch perfekt in die Zahnreihe einfügt.